Chef des Beamtenbundes zu Silvester-Krawallen: „Unsere Politik schwurbelt rum“!

Der Chef des Beamtenbundes, Ulrich Silberbach, hat sich mit deutlichen Worten in die Debatte zu den Silvester-Krawallen in Berlin eingeschaltet. Der „Rheinischen Post“ sagte Silberbach, es gebe „überhaupt keinen Zweifel, dass das weit überwiegend junge Männer mit Migrationshintergrund“ waren. Das sei keine Pauschalverurteilung, zumal auch Anwohner und Geschäftsinhaber mit Migrationshintergrund genauso entsetzt seien und die Fakten klar benennen würden. Und weiter: „Nur unsere Politik schwurbelt rum, statt den eigenen Beschäftigten den Rücken zu stärken“. Der Respekt vor dem Staat komme bei einer bestimmten Klientel völlig abhanden.

Dem ist nicht viel hinzuzufügen. Außer vielleicht, dass am 12. Februar in Berlin die Wiederholungswahl zum Abgeordnetenhaus stattfindet und die AfD als einzige politisch relevante Kraft das Problem nicht nur klar benennt, sondern auch zu lösen bereit ist. Denn die Antwort auf Krawallmacher mit ausländischer Staatsbürgerschaft sind nicht immer mehr Sozialarbeiter, sondern Abschiebungen!

Quelle:

https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/silvester-gewalt-beamten-chef-warnt-vor-handlungsunfaehigkeit-82486610.bild.html

Ähnliche Beiträge